Earth - Free Template by www.temblo.com
Earth - Der Himmel auf Erden
Design by ling-design
Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt.
12.11.08 18:20


Werbung


Ich muss in zwei Stunden aufstehen, was an sich nicht so schlimm ist, da ich nämlich sowiieso nicht schlafen kann. Das schlimme ist nur, ich hab nachher diesen Arzttermin und darf deshalb nix essen.Und da ich nicht schlafen kann,merke ich natürlich auch den Hunger.Außerdem habe ich den fiesen Husten und Halsschmerzen.Dadurch das ich seit 4 Stunden versuche zu schlafen, habe ich nun Bauchweh und mir ist schlecht.Ich hoffe, das ist heut ne Ausnahme und es geht nicht wieder los,wie vor einem Jahr.Dann werd ich nämlich glaub ich wahnsinnig.War echt, fast genau vor nem Jahr.Da hat ich richtig krasse Schlafstörungen und hab kaum noch geschlafen. Da war jede Nacht so wie diese und das ist psychisch echt belastend.Vorallem weil man das Gefühl hat, allein zu sein auf der Welt.Naja, auf jeden Fall geht es mir gerade überhaupt nicht gut.
9.7.08 05:02


Maßeinheiten

Ich habe mich gerade gefragt, ob soetwas wie Unsterblichkeit wirklich erstrebens- oder wünschenswert ist. Da von Erstreben eher nicht die Rede sein kann, denn bis jetzt ist es nicht möglich gegen die Vergänglichkeit anzukommen, sprechen wir also von wünschenswert. Auch wenn ich Angst vorm Sterben haben, allein vor der Vorstellung, dass alles zu Ende ist, einfach nichts ist, denn es gibt noch nichtmal ein Wort, welches das unausweichbare Ende beschreibt,so würde ich mir doch keine Unsterblichkeit wünschen. Man ist dazu gezwungen zu Leben. Man trägt Erinnerungen in sich, unfähig ihnen irgendwann zu entkommen...

Ob die Erinnernungen mitsterben, wenn unser Körper letzendlich seinen Dienst versagt?Ich kann mir nicht vorstellen, dass unsere Seele danach weiterlebt.Aber auch nicht, dass sie mitstirbt. Das einfach alles was ein Leben ausmacht ausgelöscht und beendet ist, verloren in einem letzten Atemzug. Ein ganzes Leben, wessen Wert viel zu oft durch Dauer bestimmt wird. Wer sagt, dass ein langes Leben wertvoll ist, aber ein kurzes verschwendet. Wer sagt, dass der Wert des Lebens an dem Maß der Zeit gemessen wird?Und nicht an Taten?An glücklichen Momenten?An Atemzügen oder Küssen?

Ich weiß nicht, was ich mir wünschen soll. Aber dies liegt zum Glück nicht in meiner Hand, denn diese ist zu klein, um das Ganze zu erfassen. 

17.5.08 19:20


regennacht

Otonia, eine Gestalt aus einer alten griechischen Sage. Laut des Mythos existierte sie nur, um zu sterben. Während eines Krieges zwischen Athen und Eleusis befragte König Erechtheus das Orakel und bekam geweissagt, dass er seine jüngste Tochter Otonia opfern müsse, damit Athen weiter bestünde. Der Vater weigerte sich jedoch. Als Athen aber schon belagert wurde und zu verlieren drohte, konnte er sich nicht länger weigern und er musste Otonia opfern. Nachdem dies geschehen war, gewann Athen den Krieg.

 

Ich habe lange nachgedacht und bin immernoch nicht zum Schluss gekommen, ob ich denke, dass das Opfer zu groß war oder ob es das wert war. Ich denke für Leben gibt es keine Waage und über Leben sollten keine Entscheidungen gefällt werden. Der Tod entscheidet über das Leben.Irgendwie.

 

Das Glück hat nur ein Gesicht, aber das Unglück hat für jeden Menschen ein anderes. Das Glück ist eine Allegorie, das Unglück eine Geschichte.

Ich habe einmal etwas über eine innere Uhr gelesen. Es heißt, dass an einem sehr traurigen Punkt im Leben, das Leben einfach stehen bleibt. Wie eine Uhr die aufhört zu ticken und doch vergeht weiter Zeit. Der Zeiger in der Uhr der Seele hält in diesem Moment der Trauer an und obwohl die äußere Zeit weiterfließt, ist sie ohne Bedeutung. Es gibt Punkte, an denen wir unser Leben nicht mehr zurückdrehen können. Und es gibt, wenn auch selten, Punkte, an denen man nicht mehr weiter kann. Ist ein solcher Punkt erreicht, bleibt einem nichts anderes übrige, als alles - ob gut oder schlecht - schweigend hinzunehmen und auf diese Weise zu leben.

 

Ich hatte mal einen wirklich schönen Regenschirm. Ich liebte diesen Schirm und hatte ihn oft bei mir. Manchmal sogar, obwohl es nicht nach Regen aussah. Er war hübsch anzusehen und sehr stabil.Er bot mir guten Schutz vor Regen und Sturm. Eines Tages war ich unterwegs und legte den Schirm zurück, damit ich ihn nicht die ganze Zeit in der Hand halten musste. Als ich nachts zuhause in meinem Bett lag, fiel mir auf, dass ich ohne meinen Schirm nach Hause gegangen war. Ich war müde und beschloss ihn am nächsten Tag zu holen. Es war nicht das erste Mal, dass ich ihn irgendwo vergessen habe.Ich habe ihn immer rechtzeitig wiedergeholt. Am nächsten Morgen hatte ich wenig Zeit und vergaß den Schirm, bis ich wieder Abends im Bett lag. Dieser Zyklus ging ein paar Tage weiter. Bis es einen Tag zu regnen anfing. Ich lief zu der Stelle, wo ich den Schirm zurückgelegt hatte, aber er war nicht mehr da. Ich habe nicht weiter danach gesucht.Irgendwie wusste ich, dass er weg war.

Heute in Düsseldorf habe ich jemanden mit einem solchen Schirm gesehen und mich gefragt, was wohl aus meinem geworden ist. Ob ihn wohl nun jemand anderes trägt und ihn zu schätzen weiß.Meist merken wir immer erst zu spät, dass man auf Dinge, die uns wertvoll erscheinen, achten müssen. Nicht nur, wenn wir sie gerade brauchen,sondern besonders dann, wenn wir sie wie selbstverständlich um uns haben...das wir uns an sie erinnern sollten und auch wenn viel zu tun ist, die Zeit aufbringen sollten uns darum zu kümmern, die kleinen Dinge zu achten und sie nicht mit der Zeit vergessen.

Auch heute noch denke ich manchmal an den Schirm, wenn mir der Regen besonders stark ins Gesicht peitscht.

13.4.08 17:39


It was no accident

me finding you

someone had a hand it

long before we knew 

4.4.08 03:42


Lena und Lena

Layla sagt:
was hat sie geatern gesagt?
jaded sagt:
das sie nich so wörter wie endgültig benutzen will.das sie sich aber sicher ist mit ihrer entscheidung im moment.es nicht bereut.das es ihr sehr leid tut wegen dir.ich hab gesagt sie soll tun was ihr herz sagt und sie sagte sofort "jana" sie will aber nich mit der zusammen sein erstmal,weil das alles zu kurz wäre und sie dir nich extra weh tun will.sie sagt sie will nich aus mitleid mit dir zusamm
jaded sagt:
en sein, aber im moment wäre es nur mitleid, da sie im moment nur jana im kopf hat
Layla sagt:
shit...
Layla sagt:
warum lügt sie mich dann an... und sagt sie will eine zukunft mit mir?
jaded sagt:
hmm,deswegen meinte ich.versuch mal ein wenig alleine zu sein ohne sofort wieder um sie zu kämpfen.
jaded sagt:
weil lena sich ihre zukunft mit dir ausgemalt hat
jaded sagt:
so wie ich damals mit laura
jaded sagt:
davon ist nicht so leicht loszukommen
jaded sagt:
weil du ihre viel bedeutest
Layla sagt:
es kann aber nicht vorbei sein.... das kann nicht und das darf nicht
jaded sagt:
weil sie es auch nicht anders kennt
jaded sagt:
aber manchmal kommt es anders als man denkt
Layla sagt:
meinst du ich habe überhaupt noch eine chance?
jaded sagt:
wenn ihr füreinander bestimmt seid, werdet ihr wieder zeinander finden.wenn nicht werdet ihre andere wege gehen.es hat einen grund warum manche menschen aus unserem leben verschwinden
jaded sagt:
aber ihr könnt nichts erzwingen
jaded sagt:
das mit jana wäre nicht so wie es jetzt ist, wenn alles okay wäre und sie glücklich gewesen wäre
jaded sagt:
sie möchte nicht das du ihr verzeihst
jaded sagt:
sie möchte nicht das du alles für sie tust
Layla sagt:
ich will sie....
jaded sagt:
das hat sie gestern auch nochmal gesagt
jaded sagt:
das weiß icgh
jaded sagt:
aber sie will nicht das du deinen eigenen stolz für sie aufgibst
jaded sagt:
und ich würde das auch nicht tun
Layla sagt:
ich will nciht dass sie bei jana ist ich will dass sie bei mir ist
Layla sagt:
weil wir zusammen gehören
Layla sagt:
ich würde es aber tun, weil er nichts wert ist ohne sie
jaded sagt:
du bist abhängig und besessen von ihr und sie hat im moment einfach nur mitleid.so wird niemand von euch glücklich und das ist auch keine liebe
Layla sagt:
ich will es aber
Layla sagt:
ich will dass sie nochmal nachdenkt...
Layla sagt:
sie kennt jana doch gar nicht
jaded sagt:
verstehst du nicht das genau das auch ein problem ist was lena hat.das du einfach zuviel gibst.du gibst dich selbst und verlierst dich dabei
jaded sagt:
das ist der falsche weg
jaded sagt:
das musst du versuchen zu verstehen
Layla sagt:
nein ich will doch einfach nur mit ihr zusammen sein....
jaded sagt:
ich weiß du willst sie.aber man kann soetwas nicht erzwingen
Layla sagt:
es geht doch überhaupt nicht darum was ich tue
Layla sagt:
es geht darum ob sie mich noch liebt... irgdnwo
jaded sagt:
das tut sie sicherlich.
jaded sagt:
aber im moment ist sie einfach richtig heftig verknallt
jaded sagt:
es ist für euch beide schwierig
Layla sagt:
nein das ist nicht schwierig... das geht nicht .... das kann ich nicht, dann gehe ich
jaded sagt:
das ist blödsinn lena.ich verstehe das du verzweifelt bist.ich weiß lena ist und war immer alles für dich.aber du bist noch so jung.glaub mir da ist mehr
Layla sagt:
nein gerade ist da nichts mehr...
Layla sagt:
und da soll auch nicht mehr sein
jaded sagt:
ich weiß,ich kenne das gefühl aber du wirst mit der zeit beginnen wieder schön dinge zu sehen
Layla sagt:
nein rede nicht so
jaded sagt:
aber nur die zeit kann dir dabei helfen
jaded sagt:
doch ich rede so,weil ich es weiß
jaded sagt:
weil es mir auch so ging
Layla sagt:
ich will nicht dass es vorbei ist... ich will eine chance... ich will nur eine chance
jaded sagt:
LENA!!!ganz ehrlich.Lass es doch erstmal ein wenig ruhen
Layla sagt:
nein...
jaded sagt:
erzwingen bringt nichts.nimm dir mal die Zeit
jaded sagt:
ich sag das doch nicht bloß so
jaded sagt:
ich mein das so
jaded sagt:
was du tust bringt überhaupt nichts
Layla sagt:
ich will auch nicht dass es so läuft wie bei dir
jaded sagt:
wird es nicht.weil lena anders ist als Laura.und selbst wenn, im Endeffekt hat es sich für mich und Laura als gut erwiesen.du musst das große bild sehen.du bist viel zu fixiert auf details
Layla sagt:
nein bin ich nicht...
Layla sagt:
ich bring jana um
jaded sagt:
das ist blödsinn
jaded sagt:
du weißt ganz genau das die gane sache von lena ausging
Layla sagt:
ja dann ist sie wg
jaded sagt:
das ist nicht das was du willst.wenn du wirklich lena willst dann ist es nciht das was du tun solltest
Layla sagt:
ich will doch nur noc eine chance...
Layla sagt:
wie soll ich ihr zeigen dass ich liebenswert bin wenn ich sie nicht sehen darf??
jaded sagt:
jemand zu lieben.wirklich zu lieben...das bedeutet nicht ihn für sich gewinnen zu wollen oder sich an ihn zu ketten. Es bedeutet, dass man möchte das diese Person glücklich ist.Wirklich glücklich ist und wenn sie nicht glücklich ist mit dir, sondern mit jemand anders, dann ist das leider so.
Layla sagt:
sie soll mit mir glücklich sein...
jaded sagt:
das ist keine liebe, dass ist purer egoismus.und das bist auch nicht du.
Layla sagt:
....
Layla sagt:
ich kann das nicht... das überleb ich nicht
jaded sagt:
doch und es wird dich stärker machen.glaub mir dein leben ist noch lang und es wird noch viele rückschläge haben
Layla sagt:
nein... wird es sicher nicht... denn wenn es jetzt vorbei ist, dann ist es zu ende
jaded sagt:
Lena, das klingt so überhaupt nicht nach dir.
Layla sagt:
doch das bin ich... hier bin ich...
Layla sagt:
ich bin verzweifelt und ich will mein glück
Layla sagt:
und ich will nicht dass es jana gibt
jaded sagt:
Ich werde dir jetzt keine Hoffnung machen, die es im Moment nicht gibt und ich werde dir nicht gut zureden. Ich bin deine Freundin, ja.Ich halte zu dir,ja.Aber ich werde ehrlich dabei sein.
jaded sagt:
und ein "Ich will" kennt Liebe nicht
jaded sagt:
Love...it just is
jaded sagt:
it's highest point we can reach and if you move right you fall....you fall
29.3.08 17:42


kuhdung

Also ich bin jetzt im schönen toten Sachsen. Es duftet nach Kuhscheiße. Danke Bauern für den Naturdünger, er verzaubert die eiskalte Nachtluft.
28.3.08 00:08


 [eine Seite weiter]
www.temblo.com Design by ling-design